Youtilly, kostenlos für Ihr Unternehmen

Wir digitalisieren gemeinsam Ihre Nebenkosten direkt dort, wo Sie entstehen!

Youtilly wurde speziell entwickelt, um Immobilienverwaltungen und
-eigentümern einen reibungslosen Umstieg auf vollständig digitale Abläufe zu ermöglichen.

  • Rechtskonforme E-Rechnungen
  • Kostenlos. Ohne Haken.
  • Umfangreiche Unterstützung

Digitale Leistungsnachweise

Online in Echtzeit

  • Unmittelbar nachdem Ihr Dienstleister geleistet hat
  • Transparenz für alle Geschäftspartner
  • Sofort durch unseren Algorithmus überprüft

PDF zum Herunterladen

  • Bei Einsprüchen auf Nebenkostenabrechnungen
  • Frei durch Sie zu konfigurieren
  • Maximale Transparenz für Ihre Mieter:innen
Person mit Rasenmäher

Jetzt Pilotphase starten!

Für vollständige Übersicht und einfache Einsprüche: Digitalisieren Sie Ihre Nebenkosten jetzt!

Termin vereinbaren
Youtilly erleben

Warum genau JETZT der richtige Zeitpunkt für Youtilly ist

1

Notwendigkeit zur Digitalisierung

In einer Zeit, in der digitale Lösungen immer wichtiger werden, ist es entscheidend, dass auch die Immobilienbranche sich digitalisiert. Besonders bei der Nebenkostenabrechnung wird deutlich, dass traditionelle Methoden wie Zettel im Treppenhaus nicht mehr zeitgemäß sind. Sie sind fehleranfällig, ineffizient und bieten wenig Transparenz für alle Beteiligten.

Youtilly als digitale Lösung

Youtilly bildet die Brücke zwischen der Leistung vor Ort und einer effizienten, digitalen Verwaltung. Unsere Plattform ermöglicht es, sämtliche Leistungsnachweise digital zu erfassen und zu verwalten. Wir packen das größte Hemmnis zur Digitalisierung an der Wurzel an.

2
3

Nachhaltigkeit

Youtilly steht nicht nur für Effizienz, sondern auch für Nachhaltigkeit. Durch die Vermeidung von Papierkram und den Einsatz digitaler Prozesse tragen wir gemeinsam zur Schonung der Umwelt bei. Digitale Nebenkostenabrechnungen reduzieren den Papierverbrauch erheblich und sind ein Schritt in Richtung eines umweltfreundlicheren Immobilienmanagements.

Anpassungsfähigkeit

Youtilly ist eine zukunftsorientierte Lösung, die sich flexibel an die Bedürfnisse und das Wachstum Ihres Immobilienportfolios anpasst. Egal, ob Sie wenige oder viele Objekte verwalten, unsere Plattform bietet stets eine optimale, benutzerfreundliche Lösung für Ihre Anforderungen.

4
5

Kundenbeziehungen

Durch die Verwendung von Youtilly verbessern sich die Beziehungen zu Ihren Kunden. Die digitale Nachvollziehbarkeit der beauftragten Dienstleistungen erhöht das Vertrauen und die Zufriedenheit der Kunden. Dies fördert ein positives Mietverhältnis und kann langfristig zu einer höheren Mieterbindung führen.

Diese Unternehmen nutzen Youtilly bereits

Zur Einführung der obligatorischen elektronischen Rechnung.

Hintergrund

Derzeit gibt es, mit Ausnahme von öffentlichen Aufträgen, keine Pflicht zur Erstellung von elektronischen Rechnungen. In Deutschland wurde im Frühjahr 2023 ein Entwurf über eine verpflichtende elektronische Rechnungsstellung veröffentlicht, der zwischenzeitlich in den Referentenentwurf und anschließend in den Regierungsentwurf des Wachstumschancengesetzes integriert wurde.

Der derzeitige Entwurf sieht vor, dass Unternehmen ab dem 01. Januar 2025 verpflichtet werden sollen, elektronische Rechnungen zu empfangen. Explizit soll die elektronische Rechnung für inländische Umsätze zwischen zwei im Inland ansässigen Unternehmen verpflichtend werden. Unter diese Änderungen fallen ebenfalls die bisher als elektronische Rechnung akzeptierten WORD- oder PDF-Formate. Künftig werden nur noch strukturierte elektronische Formate, wie z.B. ZUGPFeRD, akzeptiert.

Den Regierungsentwurf (Stand 02.10.2023) können Sie hier einsehen: Drucksache 20/8628

Zeitplan

  1. Unternehmen sollen ab dem 01. Januar 2025 E-Rechnungen ausstellen und empfangen können
  2. Für das Jahr 2025 gilt noch ein vollumfängliches Wahlrecht für das Senden von Rechnungen
  3. Bleibt Ihr Umsatz gem. § 19 Abs. 3 UStG unterhalb von EUR 800.000, sieht der aktuelle Entwurf auch für 2026 noch ein Wahlrecht zum Senden vor
  4. Ab 2027 müssen alle Unternehmen für ihre B2B-Umsätze elektronische Rechnungen ausstellen.

Auswirkungen in der Praxis

Zunächst gilt es festzustellen, dass Unternehmen aller Größe von den Änderungen sowie der Pflicht zur Erstellung von elektronischen Rechnung betroffen sein werden. Bereits ab dem 01. Januar 2025 sollten Sie daher grundsätzlich in der Lage sein elektronische Rechnungen auszustellen.

In der Praxis werden besonders kleine und mittlere Unternehmen von dieser Pflicht vor große Herausforderungen gestellt. Besonders die Implementierung des ZUGPFeRD-Standards ist aufwendig und im Einzelfall technisch anspruchsvoll. Mit Youtilly bieten wir Ihnen die Möglichkeit schon heute, ganz automatisch, jede Rechnung nicht nur als PDF, sondern auch als ZUGPFeRD-XML zu erstellen und zu versenden.

Sie sind interessiert und möchten gerne mehr erfahren?

Dann lernen Sie uns und unsere Plattform Youtilly doch einfach unverbindlich kennen!

Unsere Produktexpert:innen führen Sie durch das Tool und zeigen Ihnen gerne auf, wie Ihnen Youtilly dabei helfen kann, das Dienstleistungsmanagement auf ein neues Level zu heben.

Gemeinsam Zukunft gestalten

Durch die Sendung einer Nachricht stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu.
Vielen Dank!
Wir melden uns in Kürze bei Ihnen!
Etwas ging schief.
Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben.